WWMG 2020: Innsbrucks Sportgeschichte wächst

Home / events / WWMG 2020: Innsbrucks Sportgeschichte wächst

WWMG 2020: Innsbrucks Sportgeschichte wächst

In 80 Tagen, wenn die Winter World Masters Games 2020 (WWMG 2020) vom 10. – 19. Januar stattfinden, werden sich Innsbruck und Tirol neuerlich sportlich präsentieren. Über 3.000 AthletenInnen aus der ganzen Welt werden zur dritten Auflage dieses einzigartigen Wintersportfestivals erwartet. Heute, am 23. Oktober trafen sich VertreterInnen aus Politik, Tourismus, Sport, dem Organisationskomitee sowie dem volunteer team tirol im Bergisel Stadion. Gemeinsam wurde die Schneeflocke aus den fünf Apostroph-Elementen zusammengesteckt und die WWMG 2020, als letzter Puzzlestein in Innsbrucks Sportgeschichte symbolisch am Bergisel platziert.

Die Anmeldungen in Zahlen
Im Zuge der heißen Phase fokussiert sich das Organisationskomitee auf die Anmeldung der TeilnehmerInnen und die letzten Vorbereitungen. Nach dem phänomenalen Start im Frühjahr, sind die Anmeldezahlen stetig gestiegen. Rund 45 Prozent der TeilnehmerInnen kommen aus Europa, 25 Prozent aus Nordamerika. Die bisher stärkste Nation bei den Masters Games 2020 ist mit 14 Prozent eine Delegation aus Kanada, gefolgt von Deutschland (11%), den USA (9%) und Österreich (9%). Eiskunstlauf zählt mit über 500 TeilnehmerInnen, neben Ski Alpin und Langlauf zu den Top-3-Sportarten.

Georg Spazier, innsbruck-tirol sports GmbH (ITS)-Geschäftsführer und WWMG 2020 OK-Chef:
„Die Anmeldung könnte nicht besser laufen. Aktuell sind mehr als 2.227 SportlerInnen aus 53 Nationen registriert. Nun wollen wir in der letzten heißen Phase nochmal alle begeisterten Hobbysportler und Hobbysportlerinnen aus der nächsten Umgebung motivieren, sich für die Winter World Masters Games 2020 anzumelden. “

Olympia-Feeling für Jedermann
Bei den Masters Games kann sich jeder einen lang gehegten Traum erfüllen – einmal im Leben selbst bei einem internationalen Multisportevent als AthletIn dabei zu sein. Abseits der Bewerbe in den Sportstätten bieten die WWMG 2020 ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Das Masters Village im Herzen von Innsbruck wird Treffpunkt für AthletenInnen, Freunde, Gäste und Einheimische. Es lädt dazu ein, gemeinsam sportliche Erlebnisse Revue passieren zu lassen und bei winterlicher Stimmung musikalisch-künstlerischen Darbietungen beizuwohnen. Mit dem Einlauf der AthletenInnen am 11. Januar 2020 wird die dritte Auflage der Winter World Masters Games 2020 feierlich eröffnet.

Die Einzigartigkeit dieser Veranstaltung geht auch aus der langen Sportgeschichte Innsbrucks hervor: Nach zwei Olympischen Winterspielen, der Universiade, den Olympischen Jugendspielen und den International Children’s Games schließt sich nun der Kreis der Multi-Wintersportveranstaltungen. Von Jung bis Alt, Innsbrucks Sporthistorie hat für jeden Sportfan etwas zu bieten. Mit den WWMG 2020 schreibt Innsbruck das letzte fehlende Kapitel und komplettiert diese Sportgeschichte der Stadt. Die ITS ist weltweit die erste Firma die drei verschiedene Multisport-Events veranstaltet hat.

Alexander Pointner, WWMG 2020-Botschafter:
„Wenn ich mich an meine aktive Zeit und später meine Funktion als Trainer zurückerinnere, waren solche Großsportveranstaltungen immer etwas ganz Besonderes. Diese spezielle Atmosphäre mitzuerleben ist einfach ein unvergessliches Erlebnis!“

Georg Willi, Bürgermeister von Innsbruck:

„Gemeinschaft wird auch bei den Winter World Masters Games großgeschrieben und wäre ohne gute Zusammenarbeit – im Vorfeld und während der Spiele – nicht durchführbar“.

Karin Seiler-Lall, Direktorin Innsbruck Tourismus:

„Der Großteil der Athletinnen und Athleten wird von ihren Familien oder Freunden nach Innsbruck begleitet und nutzt den oft über eine Woche dauernden Aufenthalt für ein umfassendes touristisches Rahmenprogramm, das neben den Wettkämpfen mindestens genauso wichtig ist. Unser Ziel ist es die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bestens über die vielfältigen Angebote und Attraktionen in und um Innsbruck zu informieren, sodass sie hier spannende Tage verbringen können.“

Die Winter World Masters Games 2020
Die WWMG sind das weltweit größte Wintersportfestival. Bei den Masters Games darf jeder mitmachen, der über 30 Jahre alt ist. Das Mindestalter gilt als einziges Qualifikationskriterium, um in einer der 12 Sportarten an den Start gehen zu dürfen. Nach oben gibt es keine Grenze. Neben den nordischen Sportarten wie Skispringen, Nordische Kombination, Ski Orientierungslauf, Biathlon und Langlauf, stehen alpine Bewerbe wie Ski Alpin und Skibergsteigen auf dem Programm. Das Angebot der Eissportarten umfasst Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Short Track, Eishockey und Curling. Die Anmeldung ist noch im November geöffnet.

Josef Geisler, Landeshauptmann-Stellvertreter:
„Diese Veranstaltung zeigt den Stellenwert von Sport und Bewegung in allen Altersklassen. Das Sportland Tirol hat für alle Altersgruppen viel zu bieten. Auch deshalb ist Tirol ein optimaler Austragungsort: Unsere Sportstätten stehen nicht nur dem Spitzensport, sondern jedermann und jederfrau zur Verfügung. Sie werden von Breiten- und Spitzensport gleich genutzt“.

Samantha Hayward, Sport-Direktorin International Masters Games Association (IMGA):
„Innsbruck bietet sich perfekt als Austragungsort der Winter World Masters Games 2020 an. Die Hauptstadt der Alpen hat eine lange Wintersportgeschichte. Eine Geschichte, die nun den Masterssport unterstützen kann. Die Qualität der Sportstätten sowie die Kompetenz und Erfahrung des Organisationskomitees werden den Event einzigartig machen.“

< News
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Foto1_Freestyle am Landhausplatz_c_ITS(1)Crankworx Innsbruck 2019_c_shootandstyle.com