Volunteering bei Crankworx Innsbruck – das ultimative Erlebnis

Home / events / Volunteering bei Crankworx Innsbruck – das ultimative Erlebnis

Volunteering bei Crankworx Innsbruck – das ultimative Erlebnis

Mit dem Beinamen „Das ultimative Mountainbike-Erlebnis“ findet Crankworx, das größte Mountainbike-Festival der Welt, von 12. bis 16. Juni zum dritten Mal in Innsbruck statt. Wer den Event als Teil des motivierten volunteer team tirol erleben möchte, muss heuer besonders schnell sein, denn die Plätze werden nach dem first come first served-Prinzip vergeben.

Festivalstimmung bei strahlendem Sonnenschein, restlos begeisterte AthletInnen, jubelnde ZuseherInnen, lachende Kidsworx presented by Tiroler Tageszeitung-TeilnehmerInnen, beeindruckte MedienberichterstatterInnen und ein begeistertes Volunteer-Team – so könnte man das Crankworx-Festival der vergangenen beiden Jahre in Innsbruck beschreiben. Wer sich dieses einmalige Erlebnis im Juni 2019 nicht entgehen lassen möchte, hat jetzt die Chance sich als Volunteer anzumelden und hautnah mit dabei zu sein.

„Für die heurige Ausgabe des Events bauen wir auf ein Team von 150 Personen, das uns tatkräftig unterstützt. Gemeinsam mit dem lokalen Organisationsteam, Crankworx Events Inc. und zahlreichen Partnern sorgt das Volunteer-Team für beste Bedingungen und unvergessliche Erinnerungen bei AthletInnen, Fans und allen am Event Beteiligten“ so OK-Chef und innsbruck-tirol sports CEO Georg Spazier.

Erlebe Crankworx Innsbruck als Volunteer hautnah

Obwohl sich bereits viele Volunteers angemeldet haben, sind noch in allen Arbeitsbereichen Plätze frei. Interessierte Volunteers können sich ganz einfach über die Online-Plattform registrieren und ihren bevorzugten Arbeitsbereich auswählen. Von Sport Operations über Akkreditierung, Logistik und Eventservices bis hin zu Marketing oder Media & Communications stehen insgesamt zwölf völlig unterschiedliche Einsatzbereiche zur Wahl.

Der größte Volunteer-Bedarf besteht in den Bereichen Marketing und Sport Operations. Das Marketing-Team ist je nach Verfügbarkeit bereits im Vorfeld unterwegs und informiert Interessierte über die Programmhighlights. Während dem Event sorgt das Team mit Bannern, Fahnen und Schildern am Eventgelände für ordentliches Festivalflair. Das Sport-Team ist genau dort im Einsatz, wo die besten AthletInnen der Welt Höchstleistungen abliefern: als Streckenposten direkt neben dem Kurs, als Assistenz im Rennbüro oder bei der Zeitnehmung. Gemeinsam mit dem OK-Team sorgt das Sport-Team maßgeblich dafür, dass alle Sportbewerbe reibungslos ablaufen und die AthletInnen beste Bedingungen vorfinden.

Lisbeth und Günther Peirer waren in den letzten Jahren schon bei vielen Veranstaltungen als Volunteers im Einsatz. Crankworx Innsbruck ist eines ihrer liebsten Events, deshalb ist das Ehepaar auch heuer wieder mit von der Partie. „Wir sind beide in Pension und haben seither schon viele unterschiedliche Volunteer-Jobs ausprobiert. Bei Crankworx 2018 war ich im Bereich „Event Services“ eingeteilt, bei der Rad WM habe ich mich um die Zutrittskontrollen gekümmert und bei der Kletter WM war ich im Bereich „Verpflegung“ tätig. Bei Crankworx habe ich mich in diesem Jahr für die Ausgabe der Uniformen gemeldet. Ich freue mich nämlich, abermals einen neuen Bereich ausprobieren zu können und viele neue Bekanntschaften zu machen“, schwärmt Lisbeth Peirer in Vorfreude auf den Event.

Das volunteer team tirol ist eine Initiative der innsbruck-tirol sports GmbH und ein in Österreich einzigartiges Projekt. Im vergangenen Jahr wurde die Marke von 200.000 freiwillig geleisteten Einsatzstunden erreicht. Martina Wolf ist von Seiten des Organisationsteams der innsbruck-tirol sports GmbH mit dem Volunteer Management betraut: „Wir teilen die Volunteer-Jobs nach Wunsch zu. Wer gerne einen neuen Bereich ausprobiert ist ebenso willkommen, wie Volunteers die für sich den idealen Einsatzbereich gefunden haben und immer wieder in dieser einen Position arbeiten möchten“.

Einer davon ist der 33-jährige Qualitätsingenieur Simon Rissbacher: „2017 war ich bei Crankworx Innsbruck als Shuttle-Fahrer mit dabei. Weil ich dabei so viel Spaß hatte, kümmere ich mich seither bei diversen Events um die Koordination der FahrerInnen und der Shuttles. Beide Seiten zu kennen erleichtert die Arbeit enorm. Das viele Lob der AthletInnen, VIPs, der Crew und der weiteren Fahrgäste spornt mich zudem immer wieder an, den Transport-Service noch weiter zu verbessern.“ Einen guten Teil der Fahrerinnen und Fahrer kennt Simon bereits seit Jahren, denn sie waren, wie er, bei vielen Events im Transport-Bereich im Einsatz. „Mit jeder Veranstaltung lernen wir dazu. Obwohl man in dieser Position sehr genau und gewissenhaft arbeiten muss, kommt der Spaß nicht zu kurz“, so Simon Rissbacher.

Freiwillige HelferInnen, die bereits mehrere Events unterstützt haben sind inzwischen wie eine eigene Community innerhalb der Volunteer-Community. Man kennt sich nicht nur untereinander, auch das Organisationsteam aus Innsbruck und Kanada kennt einige der “wiederkehrenden Volunteers” nach 2 Jahren bereits gut. „Wir sind von der Professionalität des volunteer team tirol beeindruckt und außerordentlich dankbar für die Zeit und die Energie, die viele Volunteers investieren. Es ist immer ein ganz besonderer Moment, wenn sich das Crankworx Innsbruck Team im Juni von einem auf den nächsten Tag um 150 Personen vergrößert. Da uns viele Volunteers bereits seit mehreren Jahren unterstützen, kennen wir viele von ihnen persönlich – ihre Namen, ihre Geschichten und ihre liebsten Einsatzbereiche – sie sind Teil der Crankworx-Family.“, so Darren Kinnaird, General Manager der Crankworx World Tour.

Die Details zu den Einsatzbereichen, den Benefits und Rahmenbedingungen für Volunteers, sowie weitere Details zu Crankworx gibt es unter: www.crankworx.com/innsbruck/volunteers/

Foto: Mittendrin statt nur dabei – als Volunteer erlebst du die Crankworx-Action hautnah. ©fancy tree films

< News
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Foto 2_Crankworx Innsbruck Slopestyle_c_ITS_shootandstyle(1)Crankworx Innsbruck Pump Track_c_shootandstyle_ITS(1)