Freestyle am Landhausplatz begeistert mit vierter Auflage

Home / events / Freestyle am Landhausplatz begeistert mit vierter Auflage

Freestyle am Landhausplatz begeistert mit vierter Auflage

Das Sport-, Kultur- und Lifestylefestival „Freestyle am Landhausplatz“ begeisterte am 4. und 5. Oktober mit Action, Spaß und Spannung für alle Altersklassen.

Workshops zum Kennenlernen neuer Trendsportarten, actionreiche Contests, Konzerte, gutes Essen – standesgemäß aus einem Foodtruck serviert – und Festivalstimmung pur: Freestyle am Landhausplatz glänzte auch im vierten Jahr mit Freestyle-Highlights in verschiedensten Facetten.

Das zweitägige Festival startete am Freitagvormittag mit einem bunten, auf Schulklassen abgestimmten Workshopprogramm. Rund 400 Kinder und Jugendliche der 5. bis 8. Schulstufe besuchten den von der innsbruck-tirol sports GmbH (ITS) in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion Tirol organisierten „Freestyle Schoolday“. Ab Freitagnachmittag, sowie am gesamten Samstag waren auch junggebliebene Erwachsene eingeladen, ihre Geschicklichkeit beim Test der verschiedenen Mitmachstationen unter Beweis zu stellen.

Neben altbewährten Freestyle-Klassikern wie Parkour, Mountainbike, Pumptrack, Skateboard, Hip Hop Dance, Slackline und Geschicklichkeitstraining, konnten sich die rund 3.000 BesucherInnen auch über völlig neue Programmhighlights von Streetball bis zum Surfworkshop, freuen.

Für Stadträtin Mag. Elisabeth Mayr ist Freestyle am Landhausplatz ein Vorzeigeprojekt: „Mit dieser Veranstaltung ist es gelungen, ein tolles Sportfestival für eine junge Zielgruppe im urbanen Raum zu schaffen. Hier kann der Funke der Begeisterung für neue Sportarten überspringen und fasziniert quer durch alle Altersgruppen.“

Im Contest- und Showbereich wurde das Programm um einen BMX vs. MTB Contest, eine Trial Show, eine Streetball-Show und einen Parkour Style-Contest erweitert. In Zusammenarbeit mit der Bäckerei Kulturbackstube konnte zudem ein umfangreiches Kulturprogramm angeboten werden. Dafür wurde die von „./studio3 – Institut für experimentelle Architektur“ mit Studierenden entwickelte Disco Volante-Bühne vor dem Haus der Musik abgebaut, umgestaltet und am Landhausplatz wieder aufgebaut. „Da die Disco Volante-Bühne nur bis Ende September an ihrem ursprünglichen Platz stehen durfte, freuen wir uns dass es geklappt hat, die Bühne gemeinsam mit der Bäckerei nachhaltig zu nutzen und in neuer Form zum Leben zu erwecken“, so Georg Spazier, Geschäftsführer der ITS. Weitere Teile der Bühne wurden zu Obstacles für den BMX Contest von RIP BMX umgestaltet.

Am Freitagabend standen Musik & Kultur im Zentrum der Veranstaltung. Im Zuge der Open Mic Session der Bäckerei waren RapperInnen, FreestylerInnen und Hip Hop-KünstlerInnen aus der Region eingeladen, bei einer ganz besonderen Outdoor-Rap-Session dabei zu sein. Das Publikum war von den heimischen Talenten, sowie den darauffolgenden Konzerten von EasyÄl und Spilif sichtlich angetan.

An beiden Freestyle-Tagen waren diverse weitere Veranstaltungen und Projekte wie das volunteer team tirol, die  Winter World Masters Games 2020, die Tiroler Schulwinterspiele und Crankworx Innsbruck präsent. Die Bike-Stationen und Contests ließen trotz herbstlichen Temperaturen Vorfreude auf die nächste Auflage des Mountainbike-Megaevents Crankworx – von 10. bis 14. Juni 2020 im Bikepark Innsbruck – aufkommen.

Georg Spazier zieht am Ende der Veranstaltung ein positives Resümee: „Ich möchte mich bei allen BesucherInnen, Partnern, Vereinen, Verbänden, Sponsoren und im Besonderen bei der Stadt Innsbruck bedanken, die dazu beigetragen haben, dass Freestyle am Landhausplatz auch in seiner vierten Auflage ein voller Erfolg geworden ist. Es macht Spaß zu sehen wie die Veranstaltung von Jahr zu Jahr wächst. 2020 wird es bestimmt wieder einige neue Programmhighlights geben.”

Mit feinen DJ-Klängen, hervorragender Verpflegung und gemütlicher Chillarea blieb am Freestylewochenende bis auf etwas mehr Sonnenschein garantiert kein Wunsch unerfüllt.

Für weitere Infos zum Event HIER klicken.

Bild oben: Von Freestyle am Landhausplatz begeistert v.l.n.r. innsbruck-tirol sports-Geschäftsführer Georg Spazier, Stadträtin Mag. Elisabeth Mayr, die beiden Freestyle am Landhausplatz-Teilnehmer Samuel Kapferer und Dominique Höllrigel sowie Trial-Weltmeister Tom Öhler ©ITS

< News
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Picture by Simon Wilkinson/SWpix.com 27/09/2019 - Cycling - UCI Road World Championships Yorkshire 2019 - UCI 188th Congress1_Josef Geisler_Georg Spazier_Alexander Pointner_Georg Willi