Zwei Räder, die verbinden: Freestyle am Landhausplatz goes Rad WM 2018

Home / events / Zwei Räder, die verbinden: Freestyle am Landhausplatz goes Rad WM 2018

Zwei Räder, die verbinden: Freestyle am Landhausplatz goes Rad WM 2018

Unmittelbar zum Beginn des neuen Schuljahres sowie zum „One year to go-Milestone“ der UCI Straßenrad WM 2018 erwartet die TirolerInnen die dritte Auflage des Sport-, Kultur-, und Lifestylefestivals „Freestyle am Landhausplatz“. Weil alle guten Dinge drei sind, wird das Programm im dritten Jahr auf drei actionreiche Trendsporttage ausgeweitet.

Im Rahmen des heurigen Freestylewochenende stehen von 22. bis 24. September 2017 die Themen „Rad“ bzw. „Bike“ in allen denkbaren Facetten im Mittelpunkt. In Hinblick auf die UCI Straßenrad WM, die 2018 unter dem Motto „Riding the Heart of the Alps“ hunderttausende Fans entlang den Strecken miterleben werden und den Mountainbike-Megaevent Crankworx, der 2018 zum zweiten Mal im Bikepark Innsbruck (Mutters, Götzens) zu Gast sein wird, bieten die drei Festivaltage im September die ideale Möglichkeit zur Einstimmung.

Das Programm im Detail:

Freitag, 22. September 2017: Freestyle Schoolday & Fahrradparade

Am Freitagvormittag bietet Freestyle am Landhausplatz in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Tirol sowie lokalen Vereinen und Verbänden ein Workshopprogramm in verschiedenen Trendsportarten für SchülerInnen zwischen zehn und vierzehn Jahren an. Angemeldete Schulklassen können Kurse von Parkour über BMX bis hin zu Skateboard, Pumptrack und Biketechnik besuchen. Im Anschluss daran lädt die ITS von 14:00 bis 17:00 alle die Zeit und Lust haben ein, ihre Geschicklichkeit beim Test der verschiedenen Stationen unter Beweis zu stellen.

Der Nachmittag des 22. September steht ganz im Zeichen der Umwelt und des internationalen Autofreien Tags. Im Zuge dessen laden das KIimabündnis Tirol und die ITS zur ersten Innsbrucker Fahrradparade ein. Diese bietet den FahrradfahrerInnen die Möglichkeit, auf einer ca. sechs Kilometer langen, gesperrten Strecke die freie Fahrt quer durch Innsbruck zu genießen. Alle sind willkommen sich anzuschließen – je bunter, desto besser! Start ist am Landhausplatz in Innsbruck um 17 Uhr.

Samstag, 23. September 2017: Freestyle XXL, Workshops & Contests

Natürlich darf der Mix aus Workshops in verschiedenen Trendsportarten für die „Freestyle am Landhausplatz“ bekannt ist, auch am Samstag nicht fehlen. Wer am Freitag noch keine Chance hatte die verschiedenen Mitmachstationen auszuprobieren ist jetzt goldrichtig! Alle Workshops sind auf Kinder, Jugendliche und Junggebliebene abgestimmt. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort, die Teilnahme ist kostenlos.

„On your bikes – it’s competition time!“. Action und Spannung sind am Samstag beim „Bike Trial Contest“ vorprogrammiert, wenn die Fahrer mit Kraft, Technik und unglaublichem Balancegefühl verschiedene Hindernisse überwinden ohne diese mit dem Körper zu berühren.

Parallel dazu geht es mit RIP BMX Ibk um den Gewinn des zweiten und finalen Tourstopps der internationalen BMX-Wettkampfserie „20inch Trophy“. Der Tiroler Verein setzt auf einen Streetbewerb bei dem die Strukturen des Landhausplatzes in den Run der Athleten, die aus ganz Europa anreisen, integriert werden. Gefeiert wird nach der Preisverleihung im Jimmy’s.

Mit feinen DJ-Klängen, hervorragender Verpflegung und gemütlicher Chillarea bleibt am Freestylesamstag garantiert kein Wunsch unerfüllt.

Sonntag, 24. September 2017: UCI Straßenrad WM 2018 „One year to go“ mit „Ride with passion Tour”

Genau in einem Jahr, von 22. bis 30 September 2018, wird die UCI Straßenrad WM in Innsbruck-Tirol zu Gast sein. Das Geheimnis um die Strecken der WM wird nun gelüftet. Traditionell wie es bei Straßenradweltmeisterschaften üblich ist, werden die Strecken im Zuge der Vorjahres-WM – in diesem Fall in Bergen, Norwegen – am 20. September erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

„Nur wenige Tage nach der Streckenpräsentation feiern wir in Innsbruck am Landhausplatz den Milestone „One year to go“. Wir nutzen diesen freudigen Anlass, um die TirolerInnen bei freiem Eintritt einzuladen, gemeinsam mit uns den Countdown ins WM-Jahr zu starten. Parallel dazu werden wir am Landhausplatz auf Großleinwand das Herren Elite Rennen der WM live aus Norwegen übertragen und gemeinsam auf die Heim-WM im nächsten Jahr hinfiebern“, so Georg Spazier, Geschäftsführer der innsbruck-tirol sports GmbH und OK-Chef der Rad WM.

Am 24. September startet zudem die kultige „Ride with passion Tour“ in die vierte Runde. Heuer nicht vom Gelände der Spedition Kapeller, sondern vom Innsbrucker Landhausplatz. Dabei werden wieder die Leidenschaft für das Radfahren und für das Rennrad im Speziellen gelebt. Gefahren wird in diesem Jahr unter anderem auf einem Streckenabschnitt der WM. „Toll, dass wir unsere Veranstaltung heuer mit „WM 2018 one year to go“ verbinden können und somit auch zur Begeisterung unserer Heim-WM beitragen können“, freuen sich die beiden Organisatoren Gerhard Kapeller und Thomas Pupp. Wer Lust hat, bekannte Wege zu verlassen um Neues zu entdecken, kann sich auf ridewithpassion.tirol für die Teilnahme im Team (jeweils sechs FahrerInnen) oder als Einzelstarter anmelden.

Weitere Informationen:

Freestyle am Landhausplatz: auf der ITS-Website sowie auf Facebook und Instagram.
UCI Straßenrad WM 2018: auf der Website sowie auf Facebook und Twitter.

Foto: © ITS/shootandstyle.com

< News
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

INNSBRUCK,AUSTRIA,14.AUG.17 - OLYMPICS - OEOC, photo shooting with governor Guenther Platter. Image shows .
Photo: GEPA pictures/ Amir BeganovicFreestyle am Landhausplatz Innsbruck 2017